Befehlszeilenprogramm

arbeitsbereich

Automatisiert die Verwaltung von Swift‐Projekten.

Festlegung

arbeitsbereich

Unterbefehle

auffrischen

Frischt das Projekt auf, durch Aktualisierungen der Bestandteile und Vorbereitungen für Entwicklung (vorausgesetzt, solche Aufgaben konfiguriert sind).

dokumentieren

Erstellt Dokumentation über die Programmierschnittstellen.

hilfe

Zeigt Gebrauchsinformationen an.

korrekturlesen

Liest die Projektquellenstyl Korrektur.

nach‐aktualisierungen‐suchen

Sucht nach erhältliche Aktualisierungen zu Arbeitsbereich.

normalisieren

Normalisiert die Dateien des Projekt, in dem Leerzeichen vom Zeilenende entfernt werden, Unix‐Zeilenumbrüche eingetauscht werden, kanonische Zersetzung ausgeführt wird und Swift‐Dateien formatiert werden.

prüfen

Prüft das Projekt gegen eine gründliche Reihe von Teste.

sprache‐einstellen [Spracheinstellung]

Stellt die Spracheinstellung ein. (Das Argument weglassen, um an die Systemeinstellungen zurückzufallen.)

testen

Führt die Teste des Projekts aus.

version

Zeigt die verwendete Version an.

zwischenspeicher‐leeren

Entfernt zwischengespeicherte Daten.

Optionen

•ohne‐farben

Blendet Farben aus der Ausgabe aus.

•sprache [Spracheinstellung]

Eine Sprache anstelle deren zu verwenden, die in den Einstellungen angegeben ist.

•version‐verwenden [Version]

Versucht die angegebene Version herunterzuladen und vorübergehend anstelle deren zu verwenden, die installiert ist.

Argumentarte

[Spracheinstellung]

Eine Liste IETF Sprachbezeichnungen oder SDGCornerstone‐Sprachsymbole. Doppelpunkte geben die Ersatzreihenfolge an. Kommata geben an, dass mehrere Sprachen verwendet werden sollen. Beispiele: „de-DE“ oder „🇩🇪DE“ → Deutsch aus Deutschland, “bar,de;fr” → beide Bairisch und Deutsch, sonst Französisch

[Version]

Eine Versionsnummer oder „entwicklung“.

macOS CentOS Ubuntu Amazon Linux